Aktuelle Infos bzgl. Passbilder

Liebe Kunden,

die aktuelle Berichterstattung führt immer wieder zur Verwirrung. Es gibt derzeit einen (noch nicht beschlossenen) Gesetzesentwurf, nachdem Passbildern nicht mehr von dafür ausgebildeten Fotografen, sondern von den Automaten unter Aufsicht von Mitarbeitern auf den Behörden erstellt werden sollen. Damit möchte man einer eventuell möglichen Manipulation der Bilder entgegen wirken.. 

Derzeit sind die Behörden aber noch nicht in der Lage, biometrische Bilder zu erstellen. Aktuell benötigen Sie also immer noch ein Bild vom Fotografen! Wir fotografieren Sie sehr gerne und kennen alle aktuellen Vorschriften! 

Es regt sich allerorten großer Widerstand gegen diesen Gesetzesentwurf:

  • Die Ämter sehen sich weder personell noch fachlich in der Lage, dieses zusätzliche Aufkommen zu bewältigen.
  • Der Bund der Steuerzahler mahnt die Steuerverschwendung (alleine etwa 177 Mio. EUR für die fotografische Ausrüstung, zusätzlich zu den laufenden Kosten) an.
  • Mindereinahmen der Kommunen in der Gewerbesteuer und beim Staat in der Umsatzsteuer belaufen sich auf Milliarden
  • Nicht zuletzt würde es für das Fotografenhandwerk (Studios und auch die meisten Fotogeschäfte) das Aus bedeuten, da das Passbildgeschäft deren existenzielle Basis darstellt. Bei momentan noch etwa 2000 Fotogeschäften in Deutschland wären einige Tausend zusätzliche Arbeitslose die Folge. 


Da auch professionelle Fotostudios seit Jahren die technischen Möglichkeiten haben, die Bilder fälschungssicher und geschützt an die zuständigen Behörden zu übermitteln, würde dieses Gesetz nicht mal eine zusätzliche Sicherheit bringen. Die Bilder können damit mittels DE-Mail und einer individuell zugeordneten Nummer vom zertifizierten Fotografen an den zuständigen Sachbearbeiter übertragen werden. Diese Technik liegt einsatzfertig in den Schubladen. 

Es bleibt also fragwürdig, ob es tatsächlich verabschiedet wird, da es nahezu ausschließlich Nachteile bringen würde. Wenn es kommen sollte, nicht vor Sommer 2022.

 

Sie können uns mit Ihrer Stimme bei einer Online-Petition unterstützen: Online-Petition

 

Weitere Infos zu unseren Passbildern erhalten Sie hier

 

 

Aktuelle Angebote

Bild

Eine kleine Auswahl unserer Dienstleistungen

Adresse:

Ringfoto Calberlah
Braunschweiger Str. 1
38518 Gifhorn

 

Telefon: +49 5371 4155

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.   9.30 - 18.00 Uhr

Sa.   9.30 - 13.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Parkplätze befinden sich direkt hinter dem Gebäude (Zufahrt über Fallerslebener Str.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ringfoto Calberlah